Wissensdatenbank
POSH GmbH > Support-Center > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Plattform spezifische Unterschiede Windows <-> Mac OS

Lösung

Das DraftBoard VLM Dateiformat ist generell binärkompatibel unabhängig von der verwendeten Plattform. Die erstellten DraftBoard Dokumente im VLM Format können direkt und ohne Konvertierung auf beiden Plattformen geöffnet werden.

Unabhängig davon bestehen die folgenden, systemspezifischen Eigenheiten der beiden Plattformen:

  • unter Windows erfolgt eine Dateiverknüpfung mit DraftBoard (f. z.B. Start bei Doppelklick o. Icon-Darstellung) nur bei Dateinamen mit der Endung ".VLM". Daher auf dem Mac erzeugte DraftBoard Dokumente, welche ebenfalls unter Windows verwendet werden sollen, beim Speichern um die standardmässig nicht verwendete/benötigte Dateierweiterung ".VLM" ergänzen (GROSS-/klein-Schreibung beliebig).
  • abweichende Positionen für Umlaute (äöüÄÖÜß) und Sonderzeichen in Layernamen, Texten und Bemassungen.
  • fehlende oder anders benamte Schriften (s. DraftBoard Text-Menü) auf der jeweiligen Plattform welche zu einer Font-Ersetzung und somit anderen Umbrüchen führen können. Entfällt bei Verwendung der DraftBoard eigenen Schriftart "Plotter".
  • nicht unterstütze Rasterformate PICT (Mac) und BMP (Win) auf der jeweils anderen Plattform, entsprechende Rastergrafiken werden beim Öffnen eines betreffenden Dokuments ignoriert, d.h. aus der Zeichnung entfernt.

Um auf der Macintosh Plattform erstellte Zeichnungen in DraftBoard f. Windows zu öffnen, sollte vorab das beim Start von DraftBoard geöffnete neue, leere Dokument geschlossen werden, da ansonsten das Einlesen der Layer-Struktur scheitern kann.
Verwandte Artikel Dokument öffnen per Programmaufruf [WIN]
Artikeldetails
Artikel-ID: 10
Kategorie: Installation & Lizenzverwaltung
Datum (erstellt): 19.11.2010 - 17:52:19
Aufrufe: 837

 
« Zurück